Das ist doch ein Witz. Oder?

Die Wahrheit über die Wahrheit? – Es gibt keine? – Das soll doch ein Witz sein. Oder?

Unter Physikern gibt es einen ziemlich schrägen Witz, der schon einmal darauf zeigt, dass das mit der Wahrheit über die Wahrheit gar nicht so einfach ist:

Ein Ingenieur, ein Physiker und ein Mathematiker fahren zusammen Zug.

Sie kommen an einer Weide mit weißen Schafen vorbei.

Da sagt der Ingenieur: Schaut mal, lauter weiße Schafe!

Der Physiker verbessert ihn: Neinnein, es sind lauter Schafe, die auf einer Seite weiß sind.

Daraufhin meint der Mathematiker: Es ist mindestens ein Schaf, das auf mindestens einer Seite weiß ist.

Abgesehen davon dass der Witz die „was-sich-liebt-das-neckt-sich“ Beziehung zwischen Mathematikern, Physikern und Ingenieuren schön zeigt, was können wir aus diesem Witz lernen?

Es ist der erste Fingerzeig, dass das mit der Wahrheit gar nicht so einfach ist. Jede der drei Aussagen ist auf eine gewisse Weise richtig, und doch erscheint jede dieser Aussagen den anderen beiden irgendwie zu widersprechen. Wer in der Schule etwas mitgenommen hat, als „Logik“ dran war (und das ist nicht selbstverständlich…), dem müssten sich jetzt die Nackenhaare sträuben: Wie können diese drei Aussagen „irgendwie“ gleichzeitig richtig und falsch sein?

Das müssen wir uns noch einmal genauer ansehen. Später.

Schreib einen Kommentar